Biathlon Weltcup Hochfilzen

  • Dani Bütikofer

Mario Dolder war in dieser Woche am Weltcup in Hochfilzen im Einsatz. Am Freitag im Sprint belegte er den 60. Rang. Dieser reichte ihm gerade noch für den Verfolger vom Samstag. Bei der Verfolgung lief er auf den 56. Rang. Heute folgte zum Abschluss die Staffel. Die Schweizer schlugen sich achtbar, lagen nach der ersten Ablösung sogar kurzzeitig in Führung. Mario lief die dritte Ablösung. Er benötigte am Schiessstand 2 Nachlader, konnte dadurch Strafrunden vermeiden. Die Schweizer Staffel beendete das Rennen auf dem 8. Rang von 25  Teams. Wir gratulieren Mario zu seinen Leistungen und wünschen ihm beim letzten Einsatz in Nove Mesto viel Glück.

www.biathlonresults.com