Sommerbiathlon Les Mosses 2019

  • Florin Merz / Björn Niederhauser

Bericht von Florin Merz:
Wir waren mit Laurin, Sven, Björn und mir (Florin) am Sommerbiathlon in Les Mosses. Ich hatte die Strecke 3x400m mit zweimal schiessen. Ich musste im Schiessstand warten, da das Linksgewehr besetzt war. Ich war sehr enttäuscht. Ich bekam deswegen zum Glück eine Zeitgutschrift. Am Ende wurde ich Dritter und freute mich sehr, meine Laune war wieder gut. Laurin und Sven hatten die Strecke 4x600m mit dreimal liegend schiessen. Sie beide verpassten fast den Start, weil sie den französischsprechenden Speaker nicht verstanden. Sven wurde Vierter, Laurin Sechster. Björn musste 5x600m laufen und viermal schiessen (zweimal liegend und zweimal stehend). Er wurde toller Erster.

Bericht von Björn Niederhauser:
Am Sonntag war ein Sommerbiathlon in Col des Mosses. Als wir ankamen war es nur 7 Grad warm. Dadurch brauchten wir das erste Mal die Mützen und Handschuhe in dieser Saison. Florin war als erster an der Reihe. Beim 1. Schiessen war kein Linksgewehr frei, darum musste er lange warten. Er traf leider nur 5 von 10 und kam dadurch als 6. ins Ziel. Doch zur Freude aller, machte er dank der berechtigten Zeitgutschrift einen Sprung auf Position 3. Um 11:10 Uhr war dann das Einschiessen der Chalanger, wobei es eigentlich um 11:00 Uhr beginnen sollte, aber es war ja auch im Welschen. Nach dem Einschiessen war der Start von Sven und Laurin. Zum Anfang gab es einen Stress, denn die Knaben starteten nicht alleine wie wir es erwartet hatten, sondern mit den Mädchen zusammen. Sven schoss im Verhältnis zu den Trainings sehr gut und traf 12 von 15 Scheiben und wurde 4. Laurin traf leider weniger gut als im Training üblich und wurde mit 7 Treffern als 6. klassiert. Als letzter der Junioren kam Björn dran. Er traf 17 von 20 Scheiben. Dank der besten Schiessleistung seiner Kategorie wurde er erster. Für Florin und Björn gab es als Preis ein Glas Honig. Nach der Rangverkündigung der Kinder startete Melanie noch beim Fun-Biathlon. Ihre Schiessleistung war nicht so gut, aber sie konnte nicht einschiessen und beim ersten Schiessen hatte sie ein leeres Magazin. Dafür war sie auf der Strecke wie immer schnell und wurde 6. Nach einem anstrengenden Tag fuhren wir erschöpft nach Hause. Wir freuen uns auf den letzten Sommerbiathlon in zwei Wochen in Ibach.

Rangliste Kids und Fun Biathlon
Rangliste Challenger

Langlaufgruppe Lausen